Meller Weihnachtsmarkt

Geniessen Sie das einzigartige Shoppingerlebnis in der Meller Innenstadt mit einem Besuch auf dem Meller Weihnachtsmarkt!

16 Tage lang, in diesem Jahr vom 26. November bis zum 11. Dezember,  verwandeln sich der Meller Rathausplatz und der Kirchplatz an der Matthäuskirche in ein weihnachtliches Budendorf, das Jahr für Jahr zehntausende Besucher in seinen Bann zieht. Es ist sicher die anheimelnde Atmosphäre im Schatten der Kirchtürme von St. Matthäus und der Petrikirche sowie des historischen Rathauses, die den Meller Weihnachtsmarkt unverwechselbar machen. Durch ein stilvolles Ambiente, geschaffen aus über 65 Holzbuden, den großen beleuchteten Eingangsbögen und der stimmungsvollen Baumbeleuchtung gehört der Meller Weihnachtsmarkt inzwischen zu den bekanntesten und größten im norddeutschen Raum.

Ein weiterer wichtiger Stimmungsfaktor ist ein bunt gemischtes und anspruchsvolles Kulturprogramm, das während der 16 Tage die Besucher unterhält. Die Kinder freuen sich ab dem 1. Dezember auf die tägliche Öffnung eines Türchens im Adventskalender auf der weihnachtlich geschmückten Bühne und im katholischen Gemeindehaus wird an den Wochenenden Puppentheater von den „Petrimäusen“ geboten.

Der „After-Work-Abend“ am letzten Freitag des Weihnachtsmarktes hat sich inzwischen fest etabliert. Die Faszination, den Meller Weihnachtsmarkt  an diesem Abend bis 22.00 Uhr zu erleben, findet immer mehr Freunde. In diesem Jahr wird am 9. Dezember ab 20.00 Uhr die Gruppe „Bluehouse am Kröpcke“  für Stimmung unter dann sicher wieder vielen tausend Besuchern sorgen.

Beitrag teilen