Neueröffnung Trendhaus M14

Das Trendhaus M14 hat aufgestockt

Große Neueröffnung von 3 Etagen nun mit über 1500m² Verkaufsfläche

In einer komprimierten Bauzeit von knapp dreieinhalb Monaten wurde das Trendhaus M14 in der Meller Fußgängerzone um eine komplette Etage von 350m² Verkaufsfläche erweitert und das gesamte Haus umgebaut. In einem außergewöhnlichen, industriellen Loft-Stil setzt das Modeunternehmen Stock dabei neue Maßstäbe.

Neben der Mode gibt es im 2. Stock nun unter dem Namen „Stockwerk“ ein Café mit 25 Plätzen. Neben leckerem Kaffee und köstlichen Kleinigkeiten gibt es einen schönen Ausblick auf die Stadt.

Fahrstuhl in den Bestand gebaut

Um auch das generationenfreundliche Einkaufen zu erleichtern, wurde in den letzten Monaten ein Aufzug in das Bestandsgebäude in der Mühlenstraße eingeschnitten. Dabei musste ein Bagger im Gebäude eine tiefe Grube ausheben, die es nun ermöglicht, alle Etagen barrierefrei zu erreichen

Neben dem 2.Stock und dem Fahrstuhl wurden auch die bestehenden 1200m² komplett neu gestaltet. Hell, großzügig und modern präsentiert sich die Herren-Trendabteilung im Erdgeschoss mit neuen und bewährten Marken für den trendbewussten Mann.

Ebenso im Erdgeschoss wurde eine neue Young-Fashion-Welt für junge Damen geschaffen, die schon ab dem Teenager-Alter die richtigen Trends finden. „Free Wifi“ und eine Getränke-Lounge locken die jungen Frauen in das Trendhaus M14.

In der 1.Etage wurden die erfolgreichen Marken des M14, dass es bereits seit 1995 gibt, zu einer modern woman Welt zusammengefasst und komplett neu aufgestellt. „Natürlich finden unsere Kundinnen und Kunden alles Bewährte der Vergangenheit auch in Zukunft mit dem vertrauten Mitarbeiterteam. Mit dem Komplettumbau, der neuen 2. Etage und dem Café Stockwerk setzen wir allerdings neue Maßstäbe für den Einzelhandelsstandort Melle“, freut sich Raphael Stock über die gelungene Umsetzung, bei der nahezu alle beteiligten Handwerksfirmen aus Melle und der angrenzenden Region kamen.

Für die Zukunft richtig aufgestellt!

Share Post