STORE OF THE YEAR

Stock Mode aus Melle wurde mit dem Konzept „Trendhaus M14“ von der Jury für den „Store oft he Year“ Award 2019 in der Kategorie „Fashion“ nominiert. Damit gehört das Konzept zu den drei herausragenden Konzepten, die bei der Preisverleihung am 30.1.2019 in Berlin im Rahmen des Deutschen Handelskongresses vorgestellt wurden.

„Wir sind wahnsinnig stolz, das bestplatzierte Modehaus in der Kategorie Fashion geworden zu sein und es unter die finalen drei geschafft zu haben“ berichtet Geschäftsführer Raphael Stock nach der Rückkehr aus Berlin und ergänzt: „In einem Atemzug mit Big Playern der Branche wie dem Schuhhaus Zumnorde aus Münster als Gewinner der Kategorie und L&T, dem Preisträger im Bereich des Sporthauses genannt zu werden, sind für uns als mittelständischem Unternehmen an einem vergleichsweise kleinen Standort wie Melle eine wahnsinnige Auszeichnung und ein starkes Zeichen für die Region. Ein Ansporn für uns und das gesamte Mitarbeiter-Team, auch an kleinen Standorten an den stationären Handel zu glauben und die Kunden zu begeistern“.

Das 1859 gegründete Modeunternehmen Stock, mit drei Filialen in Melle und mittlerweile 70 Mitarbeiter/innen hatte 2018 das Trendhaus M14 um ein zusätzliches Stockwerk erweitert und das gesamte Haus auf nunmehr 1500 m² komplett umgebaut. Zusätzlich ist mit dem Café Stockwerk ein modernes Cafékonzept eingebaut worden, das neben den wichtigen Themen Service, Beratung und Sortiment auch die Aufenthaltsqualität und Anziehungskraft deutlich erhöht.

„Wir möchten den Standort Melle weiter attraktiv halten und auch Kunden aus dem regionalen Umfeld von unserem Haus und Melle begeistern. Das wir neben dem „Buch der Läden“, dem Brandbook „international Retail“  nun auch bei „store oft he year“ ganz oben dabei sind, hätten wir uns vor wenigen Wochen nicht erträumen lassen“ freut sich Raphael Stock über die besonderen Auszeichnungen des Konzeptes.

Trendhaus M14 bestplatziertes Modehaus bei store of the Year 2019

Der Handelsverband Deutschland (HDE) zeichnet jährlich mit den Stores of the Year herausragende und innovative Händler in 5 Kategorien aus. Das Modeunternehmen Stock aus Melle wurde mit dem Umbau und Erweiterung des Trendhauses M14 bei der Preisverleihung am Mittwoch, 30. Januar 2019 in Berlin in der Kategorie „Fashion“ nominiert und als bestplatziertes Modehaus mit einer Urkunde ausgezeichnet.

Die Kreativität und Innovationsbereitschaft des deutschen Einzelhandels wird nicht zuletzt über die vielfältigen und gelungenen Geschäfte mit ihren hervorragenden Verkaufsräumen sowie Schaufenstergestaltungen sichtbar.

Als Dankeschön und zur besonderen Hervorhebung zeichnet der Handelsverband Deutschland e.V. jährlich die besten und interessantesten Geschäfte im Rahmen des Wettbewerbes „Store of the Year“ aus.

Die hochkarätig besetzte Jury beurteilt Geschäfte nach ihrem Innovationsgrad, dem Kundennutzen, ihrem Wertschöpfungspotenzial, dem Erlebniswert, ihrer Leitbildfunktion und dem Alleinstellungsmerkmal.

Die Sieger kürte eine Jury von Experten aus Handelsunternehmen und -institutionen. Die Preisverleihung 2019 fand im Rahmen des 15. Deutschen Handelsimmobilienkongresses in Berlin am 30. Januar 2019 statt.

Share Post